Sicherheitskennzeichnung von Arbeits- und Sicherungsfahrzeugen gemäß den RSA

Sicherheitskennzeichnung von Arbeits- und Sicherungsfahrzeugen gemäß den RSA

Arbeitsfahrzeuge, die dem Bau, der Unterhaltung und Reinigung von Straßen und Anlagen im Straßenraum sowie dem Straßenwinterdienst dienen und Sonderrechte gemäß § 35 Abs. 6 StVO (z. B. Fahren und Halten auf allen Straßenteilen zu jeder Zeit in jeder Richtung) in Anspruch nehmen wollen, müssen mit einer rot-weiß-roten Sicherheitskennzeichnung nach DIN 30710 ausgerüstet sein.

Mehr erfahren

Mit Erscheinen der Richtlinien zur Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) wurde bereits 1995 die Warnausstattung für Arbeits- und Sicherungsfahrzeuge bundesweit vereinheitlicht. Die an den Fahrzeugen zusätzlich zur rot-weiß-roten Warnmarkierung angebrachten gelben Warnleuchten (sog. Zweifach-Warnlichtanlagen), ein Leuchtkreuz LK 9 oder der Leuchtpfeil L15 gehören – im Gegensatz zu Rundumkennleuchten – nicht, wie oft fälschlicherweise angenommen wird, zur „Beleuchtung des Fahrzeuges“, sondern werden als „zusätzliche Sicherheitsausrüstung“ gemäß den RSA (Teil A 7.1 [7e]) vorgegeben. Sie können an allen Arbeits- und Sicherungsfahrzeugen, welche entsprechend § 35 StVO gekennzeichnet sind, verwendet werden.

Im folgenden Kapitel halten wir gleich eine Vielzahl von Leuchtpfeilen, Zweifachwarnlichtanlagen und Rundumkennleuchten in unterschiedlichen Ausführungen zur Montage an Fahrzeugen bereit.

Sichern Sie Ihr Personal sowie Ihre Geräte ab – warnen Sie Verkehrsteilnehmer professionell!

LED-Leuchtpfeile LED-Leuchtpfeile
Leuchtpfeil Typ L 8 LED
BASt-Prüfnummer V4-55-2010
Leuchtkreuz Typ LK 9 LED
BASt-Prüfnummer V4-55-2010
Leuchtpfeil L 15 LED
BASt-Prüfnummer V4-55-2010
Hebe- und Senkvorrichtung
Leuchtpfeil Typ L15 LED mit 2 LED-Blitzleuchten
BASt-Prüfnummern V4-55-2010 (200 mm Ø); V4-69-2011 (340 mm Ø)
Mobile LED-Wechselverkehrszeichen Mobile LED-Wechselverkehrszeichen
MobiLED - mobiles LED- Wechselverkehrszeichen
MobiLED - mobiles LED-Wechselverkehrszeichen – Vollmatrix
Warnlichtanlagen Warnlichtanlagen
Zweifach-Warnlichtanlage in LED-Technik
BASt-Prüfnummer V4-55-2010
Dreifach-Warnlichtanlage in LED-Technik
BASt-Prüfnummer V4-55-2010
KFZ-Warnmarkierung KFZ-Warnmarkierung
Kfz-Sicherheitskennzeichnung, Warnmarkierung
nach DIN 30710, Folie Typ II
Rundumkennleuchten Rundumkennleuchten
Rundumkennleuchte
Ausführung mit Halogenlampe H1: 12 V / 55 W oder H1: 24 V / 70 W
Rundumkennleuchte
Ausführung mit LED-Technik, Multispannung: 12 / 24 V
Rundumkennleuchte
Multispannung 9-32 V, TÜV-geprüft bis 250 km/h
Ersatz-Lichthauben für Rundumkennleuchten
Verbindungsstücke mit Steckdose
nach DIN 14620